German     English     Polish     Russian     Spanish  
26.10.2021 10:15 Alter: 2 days

Sanierung von 2 Belebungsbecken bei Lebensmittelhersteller – effektiver Werterhalt mit unseren ARC Beschichtungssystemen





In der firmeneigenen Abwasseranlage eines süddeutschen Lebensmittelherstellers wurden 2 große Belebungsbecken mit hochwertigen ARC Beschichtungen saniert. Die Betonbehälter der 1970 erbauten Anlage wiesen starke Beschädigungen durch die Aggressivität des Abwassers auf; es war Zeit für eine umfangreiche Erneuerung. Des Weiteren wurden Gehwege und 2 Kreiselbelüfter restauriert und beschichtet.

Viele Hersteller von Lebensmitteln verfügen über eine eigene Kläranlage, um das Prozesswasser zu reinigen, bevor es in die kommunale Wasseraufbereitung geleitet wird. Vor allem in der Milchindustrie, Backwarenproduktion oder Süßwarenherstellung ist das betriebliche Abwasser durch Fette und Säuren belastet und weist einen sehr niedrigen pH-Wert auf. Es hat somit eine hochkorrosive Wirkung auf Betonuntergründe.

Klärbehälter benötigen daher einen wirkungsvollen und zuverlässigen Oberflächenschutz,
um eine lange Lebensdauer der Anlage zu gewährleisten.

TECHNISCHE DETAILS


Projekt: Sanierung von 2 großen Belebungsbecken

Abwasserkapazität: 2137 m3; entspricht 2,1 Millionen Liter

Sanierte Fläche: 987
m2


Applizierte Beschichtungsprodukte:

Belebungsbecken: ARC CS2(E), in zwei Schichten appliziert mit Rolle

Gehwege und Treppen: Grundierung ARC 797(E), Deckbeschichtung ARC 855(E) mit
Zugabe von Siliziumkarbid - appliziert mit Rolle

Kreiselbelüfter: ARC 855(E) - appliziert mit Pinsel, Rolle

Vor der Applikation der Schutzbeschichtung wird der Betonuntergrund durch Strahlen mit Hochdruck gereinigt. Loser und mürber Beton wird abgetragen, Metallkomponenten wie auch schadhafte Bewehrungseisen werden sandgestrahlt. Die Schadstellen werden mit einem speziellen Betonmörtel aufbereitet. Nun wird das Beschichtungsprodukt ARC CS2(E) mit Handwerkzeugen in 2 Schichten aufgetragen. Dieses Produkt kann direkt auf sauberen, sorgar leicht feuchten Beton aufgetragen werden; es bedarf keiner speziellen Grundierung.


Die Gehwege und Treppen wurden ebenfalls saniert. Die Grundierung ARC 797(E) haftet auch auf feuchten Betonuntergründen, dringt tief ein und ermöglicht so eine effektive Versiegelung. Um eine abriebbeständige und auch sichere Oberfläche zu generieren, wird unsere Hochleistungsbeschichtung ARC 855(E) mit Silikonkarbid abgestreut.
Vorteile unserer Beschichtungssysteme- Spezielle Systeme für Beton- oder Metalluntergründe - direkte Applikation ohne
Voranwendung einer Grundierung

- Unsere Betonschutz-Systeme verfügen über eine geringe Viskosität – sie dringen
tief in die abzudichtende Betonfläche ein




- Applikation möglich auf trockenen oder feuchten (nicht nassen) Beton 

- Oberflächenmodifizierte Mineralienverstärkungen

– Ausgezeichneter Widerstand
gegen Permeation

- Starke Haftfestigkeit – Schützt vor Abblätterung/Delaminierung und bietet langfristigen Korrosionsschutz

- 100 % Feststoffe
• keine flüchtigen organischen Stoffe und
keine freie Isocyanate
• ermöglicht einen sicheren Gebrauch
• Keine Schrumpfung während der Aushärtung

- Applizierbar mit einer Farbrolle, einem Pinsel, einer Rakel oder im Airless-
Spritzverfaren


Kreiselbelüfter werden in den Belegungsbecken für die kontinuierliche Versorgung von Sauerstoff eingesetzt. Nach der
langen Betriebsdauer zeigten diese fortgeschrittene Korrosionsschäden. Nach der Strahlreinigung werden die Metallkomponenten ebenfalls mit unserem resistenten System ARC 855(E) geschützt.
Hier geht es zum Download des Referenzberichts (PDF) ...

Kontakt Chesterton International GmbH:

Christian Rösler (Vertrieb)
+49-(0)172 - 832 41 33


Email: Christian.Roesler@chesterton.com



©2021  Ceramic Polymer GmbH | |   Allgemeine Geschäftsbedingungen     Kontakt & Impressum     Datenschutz   |